Kanute Ivo Kilian startet bei den Paralympics in Rio

img_7573_1

Bild: HKC 54 e.V.; v.l.n.r. Patrik Fogarasi, Maik Polte und Ivo Kilian

Seit mehreren Jahren liegt der IVM plus das Engagement zur Förderung von Talenten im Behindertensport am Herzen.
Die Athleten des Vereins HKC 54 e.V. aus Halle paddeln bereits seit längerer Zeit auf höchstem Niveau und kämpfen um nationale und internationale Ehren. So konnte das Team bereits sieben Meister- und Vizemeistertitel auf nationaler Ebene für sich verbuchen. Seit zwei Jahren ist es die jeweils erfolgreichste Mannschaft bei den Deutschen Meisterschaften.

image2_1

Bild: HKC 54 e.V.; Ivo Kilian

Der vorläufige Höhepunkt wurde 2015 erreicht, wo der HKC 54 vier von neun Nationalmannschaftsathleten stellte und mit Ivo Kilian zur WM in Mailand noch die Bronzemedaille im Vàa errang.
Dieses Jahr nun konnte er sich bei der WM in Duisburg die Qualifikation zu den Paralympischen Spielen 2016 sichern und siegte knapp 4 Wochen später bei den Europameisterschaften in Moskau im Vàa.

Ivo Kilian gehört damit zu den drei deutschen Athleten, die die paralympische Premiere im Kanurennsport in Rio bestreiten werden.

Die IVM plus wünscht Ivo, stellvertretend für alle Athleten, viel Erfolg und Glück!